Berglehne 1

Projektdaten

  • Kategorie Wohnbau
  • Ort Dresden
  • Status in Planung
  • Fertigstellung 2018
  • Wohnfläche 1.206 m²

Beschreibung

Die im Jahr 1896/97 vom Dresdner Bauunternehmer Ernst Heinrich Metzner erbaute Villa lehnt wörtlich gesprochen am Berg und hält aufgrund ihrer exponierten Lage verblüffende Überraschungen bereit -In der Ansicht von oben wirkt sie eher wie ein, für den feinen Stadtteil typischer, gutbürgerlicher Familiensitz, vom Tal hinauf blickend offenbart sich hingegen das ganze Ausmaß des mondänen Bauwerks-.

Nach einer mangelhaften Sanierung des Objektes zur Jahrtausendwende wird das Gebäude in den kommenden Monaten nochmals fachgerecht auf allen Etagen umfassend saniert. Dabei wird auch die Lage des gläsernen Aufzuges zur Parkplatzanlage hin an der Zwanziger Straße korrigiert. Insgesamt entstehen in diesem Haus 6 große herrschaftliche Wohneinheiten, jeweils mit großzügigen Terrassen und Blick über die Stadt Dresden. Der einzigartige Ausblick reicht von den Höhen des Weißen Hirsches bis zum Luisenhof auf den oberen Elbhängen gegenüber, über das Blaue Wunder tief unten bis hin zu den Ausläufern des Osterzgebirges.