Designhotel Laurichhof

Projektdaten

  • Kategorie Sonderbau
  • Ort Pirna
  • Status fertiggestellt
  • Fertigstellung 2019
  • Wohnfläche 1.711 m²
  • Nutzfläche 3.418 m²

Beschreibung

Im Sanierungsgebiet des Ortsteil Copitz in Pirna ist direkt an der Sächsischen Weinstraße und wenige Meter vom Elbradweg „Cuxhaven-Prag“ entfernt, mit Blick auf Schloß Sonnenstein, Elbe und Altstadt, der Laurichhof entstanden. Dabei wurden die Flurstücke des ehemaligen Laurichhof - Hauptplatz 3 - und des ehemaligen Erbgerichts - Hauptplatz 4 - vereinigt und ein neuer Dreiseithof geschaffen. Der ehemalige „Gasthof zum Erbgericht Copitz“ im Volksmund „Erbse“ genannt, wurde im 2. Weltkrieg samt nördlichen Scheunengebäude des Gehöfts vollständig zerstört und nicht wiederaufgebaut.

Das Konzept des Hotels ist neu und einmalig in Deutschland: In 27 verschiedenen Suiten, die von der Fliese bis zum Stuhl durchgängig mit Designermöbelstücken ausgestattet sind, werden die Hotelgäste in Traumwelten entführt, die sie nie für möglich gehalten hätten. Sie überraschen, polarisieren und inspirieren - mit Geschichten und einer Raumwirkung, die beeindruckt. Dabei steht das Probewohnen der Möbel und der Ausstattungen weltweit bekannter Designer genauso im Fokus, wie das Vermitteln eines Gestaltungskonzepts der emotionalen und optimalen Raumnutzung. Die Ein- bis Vierraumwohnungen sind allesamt mit Küchen ausgestattet und können als Ferienwohnung oder als Full-Service-Übernachtung auf einem hohen 4-Sterne-Niveau genutzt werden.

Hotelgäste können nach dem ausgiebigen Erleben und Ausprobieren während ihres Aufenthalts nicht nur einzelne Möbelstücke, sondern gesamte Ensembles oder Räume mit nach Hause nehmen. Hoteleigene Interieur Designer, die bei der Planung und der Optimierung des funktionalen und emotionalen Nutzen eines Raumes oder kompletten Innenlebens beratend beiseite stehen, komplettieren das Konzept: Gäste erleben, lassen sich inspirieren und involvieren außergewöhnliche Einrichtungsträume in ihre eigenen Räume. Geliefert wird deutschlandweit. Als deutschlandweit erstes Showroom-Hotel setzt der Laurichhof Maßstäbe.

In der haustechnischen Versorgung erfüllt der Laurichhof den Niedrigenergiehausstandard. Mittels einem gasbetriebenen Blockheizkraftwerk, sowie diversen Wärmepumpen, erfolgt die Heizungs- und Warmwasserversorgung; eine Solarzellenanlage samt Batteriepufferung übernimmt zum Großteil die Elektroversorgung des Gebäudes und gleichzeitig die Möglichkeit des Ladens von E-Bikes und Elektroautos. Das Hotel hat eine Tiefgarage mit 24 Stellplätzen, die von den Hotelgästen dazugebucht werden können.

Innenarchitektur Laurichhof

Weitere Details zum Projekt erhalten Sie unter www.laurichhof.de.

Fotografie: SeidelStudios