Laurichhof | Seidel+Architekten

Laurichhof

Projektdaten

  • Kategorie Sonderbau
  • Ort Pirna
  • Status im Bau
  • Fertigstellung 2019
  • Wohnfläche 1.711 m²
  • Nutzfläche 3.418 m²
  • Bauherr Annette Katrin Seidel

Beschreibung

Im Sanierungsgebiet des Ortsteil Copitz in Pirna soll direkt an der Sächsischen Weinstraße und wenige Meter vom Elbradweg „Cuxhaven-Prag“ entfernt, mit Blick auf Schloß Sonnenstein, Elbe und Altstadt, der Laurichhof entstehen. Dabei werden die Flurstücke des ehemaligen Laurichhof - Hauptplatz 3 - und des ehemaligen Erbgerichts - Hauptplatz 4 - vereinigt und ein neuer Dreiseithof geschaffen. Der ehemalige „Gasthof zum Erbgericht Copitz“ im Volksmund „Erbse“ genannt, wurde im 2. Weltkrieg samt nördlichen Scheunengebäude des Gehöfts vollständig zerstört und nicht wieder aufgebaut.

In den 50er Jahren wurde an deren Stelle, durch die aufkommende Mobilität, ein Garagenhof errichtet, welcher nunmehr nach 70 Jahren, dem neuen Laurichhof weichen muss. Geplant ist der Wiederaufbau der städtebaulichen Kubatur des Gasthofes an gleicher Stelle mit zwei flankierenden Neubauten zum Hofe hin. Mit dem bestehenden Wohngebäude, Hauptplatz 3, entsteht ein Hofensemble mit einer dreiseitigen Bebauung, welche nicht nur harmonisch sondern auch maßgeblich den Hauptplatz neu prägen und damit zur Wiederbelebung und Aufwertung dieses Platzes beitragen wird.

Der Laurichhof wird zukünftig ein Suitenhotel mit 27 inspirierenden Ferienwohnungen und 66 Betten. Ein Wellness- und Physiotherapiebereich, ein Frühstücksraum samt großzügiger Außenterrasse, ein Gastronomiebereich und Hotelbar, eine Tiefgarage mit 22 Stellplätzen sowie eine Fahrradwerkstatt mit Verleihstation sind in diesem Hotelkomplex integriert. Jede Wohneinheit wird individuell gestaltet; es besteht für den Urlauber die Möglichkeit alle Dinge und Einrichtungsgegenstände, welche man in Nutzung erlebt, auch vor Ort zu kaufen oder online zu bestellen. Damit wird es deutschlandweit das erste Showroom-Hotel. Ergänzt wird dieses ungewöhnliche Konzept durch den Genuss und Verkauf von regionalen Produkten, Architekturführungen, Sport-, Kunst- und Kulturarrangements.

Der Laurichhof wird als mindestens 4-Sterne-Einrichtung, nach Klassifizierung des Deutschen Tourismusverbandes, sowie als Bett+Bike ADFC zertifizierter Gastbetrieb geführt werden. In der haustechnischen Versorgung wird der Laurichhof den Niedrigenergiehausstandard erfüllen. Mittels einem gasbetriebenen Blockheizkraftwerk, sowie diversen Wärmepumpen, wird die Heizungs- und Warmwasserversorgung erfolgen; eine Solarzellenanlage samt Batteriepufferung wird zum Großteil die Elektroversorgung des Gebäudes übernehmen und gleichzeitig die Möglichkeit des Ladens von E-Bikes und Elektroautos bieten.

Die feierliche Grundsteinlegung erfolgte am 23.03.2018, die Eröffnung ist für Mai 2019 geplant.

Weitere Details zum Baufortschritt können Sie unter www.laurichhof.de verfolgen.