Ranunkelhof

Projektdaten

  • Kategorie Sonderbau
  • Ort Pirna
  • Status in Planung
  • Fertigstellung 2019

Beschreibung

Das Gebäude am Hauptplatz 12 ist in der Bevölkerung bekannt als „Fritsches Gasthaus“. Über ein Jahrhundert wurde es gastronomisch genutzt, 1903 umfassend umgebaut und mit diversen Nebengebäuden zur Elbe hin immer wieder erweitert. Außer einem Gasthaus war es auch Kohlehandel, Wohnhaus, zuletzt Örtlichkeit für Blutspende und Postverteilstation. Seit 2014 steht das Gebäude im Erdgeschoss leer, im Obergeschoss befinden sich noch zwei Wohneinheiten.

Zukünftig soll das Gebäude Wirtshaus, Hofladen und Herberge – der sogenannte „Ranunkelhof“ – werden. Die Realisierung wird in zwei Bauabschnitten erfolgen. Zunächst entsteht in 2018 das Wirtshaus im ehemaligen eingeschossigen Kohleschuppen samt großzügigem Biergarten zur Elbe hin wieder neu. Das Vorderhaus, zum Hauptplatz ausgerichtet, ist zunächst Baustelleneinrichtung für den gegenüberliegend entstehenden Bau „Laurichhof“. Nach dessen Fertigstellung wird der Hauptbaukörper ebenfalls umfassend saniert. Es entstehen in den Obergeschossen 10 Doppelbettzimmer als Herberge und im Erdgeschoss ein großer Hofladen für den Verkauf regionaler Produkte.

www.ranunkelhof.de